Oktober 2015, Maag-Halle
Werkschau für Architektur 2015

Film - Forsthaus Chopfholz

Arc-Award 2015 - Nomination


Als Architekten versetzen wir uns während des Entwurfsprozesses gedanklich fortwährend in den noch nicht existierenden Bau. Wir stellen uns vor, wie das Geplante auf Leute und Umgebung wirken wird, welche Gestalt der Entwurf - wahrgenommen über unsere fünf Sinne - tatsächlich annehmen wird. Wir stellten uns die Frage, wie wir möglichst viel von dem, was Architektur wahrhaft werden lässt, ausstellen können und entschieden uns für das Medium Film. Um dem Betrachter den Zugang zur Waldlichtung möglichst einfach zu machen, bauten wir einen Guckkasten.

> [PDF] Viso Sonderausgabe Arc-Award 2015