Juni 2012, Biel
offener Projektwettbewerb

Neumarktplatz Biel

Neugestaltung Stadtplatz


Der Neumarktplatz soll zu einem sichtbar lebendigen, mit den angrenzenden Stadtquartieren stark vernetzter Ort werden - an der Schnittstelle zwischen Altstadt, der Fussgängerzone im Stadtzentrum und den Strukturen um die Dufour- und die Neumarktstrasse - am Übergang zwischen mittelalterlicher Stadtstruktur und orthogonalem Strassenraster der Stadterweiterung - als Teil eines lokal geklärten und in seiner Lesbarkeit gestärkten Stadtgewebes. Räumlich, indem ihm seine Bedeutung als Ort mit hoher Aufenthaltsqualität durch die klare Fassung der Kanten wieder zukommt - in Anlehnung an den historischen Stand um die Jahrhundertwende. Dadurch werden die Übergänge an das angrenzende Quartier präziser formuliert und innere Schwellen geklärt, atmosphärisch-gestalterisch, indem sein Inneres durch gezielte Interventionen zusammengebunden wird: Der Platz als Ort der Erfrischung, der Bewegung sowie der Unterhaltung - weg vom Image der innerstädtischen Brache und grossflächigem Parking.

>   ausführlicher Projektbeschrieb

>   Bilder & Pläne

>   [PDF] Projektdokumentation