Juni 2014, Kloten
selektiver Projektwettbewerb

Mehrfamilienhaus Reutlen

Mehrfamilienhaus für 12 Parteien, reformierte Kirchgemeinde Kloten


Die Eingliederung in die Nachbarschaft wird in einer den spezifischen Anforderungen des Grundstücks verpflichteten Volumetrie, sowie einer atmosphärischen Affinität zum Ort erreicht. Die schlanke Parzelle, die baurechtliche Situation zusammen mit der leicht abfallenden Topografie konvergieren in einen in der Höhe gestaffelten Baukörper. Wir befinden uns am Übergang der charakteristischen, zweigeschossigen Gartenstadtüberbauung “Swissairsiedlung” und der angrenzenden, mehrgeschossigen Familienhausbebauung “Rütle”.

>   ausführlicher Projektbeschrieb

>   Bilder & Pläne