Juni 2012, Güttingen
offener Projektwettbewerb

Primarschule Rotewis

Neubau Primarschule für die Gemeinde Güttingen


Die neue Schule soll zu einem Ort der Identität und konzentrierter Dichte im Kontext der offenen Landschaft werden. Gleichzeitig soll sie aber auch „im Dorf“ bleiben und in der Nähe und der Verbindung mit der Nachbarschaft von deren Kleinteiligkeit und Stimmung profitieren und ihrerseits Raum für Begegnung und Austausch anbieten. Daraus ergibt sich die Chance, unterschiedlich auf den Aussenraum zu reagieren. Einerseits erschafft eine kleinteilige, fragmentierte Struktur zur Siedlung Nischen und gedeckte Bereiche an der Fassade mit fast häuslichem Charakter. Andererseits erzeugt die vertikal gegliederte Hauptfassade eine repräsentative Erscheinung und einen öffentlichen Charakter, um im Zusammenspiel mit der bereits bestehenden Mehrzweckhalle die Anlage zur neuen Schule zu ergänzen.

>   ausführlicher Projektbeschrieb

>   Bilder & Pläne