November 2017, Untersiggenthal
selektiver Projektwettbewerb

Zentrum Landstrasse

Städtebauliche Studie zur Zentrumsentwicklung in Untersiggenthal


Die Gemeinde Untersiggenthal plant ein belebtes und gut besuchtes Zentrum entlang der Landstrasse. Der Studienauftrag umfasst die Projektierung einer Mehrzweckhalle mit Bühne, eine Dreifachturnhalle und einen neuen öffentlichen Platz. Es galt eine städtebaulichen Gesamtidee für das neue „Zentrum Landstrasse“unter Einbezug des Strassenraumes zu entwickeln.

Die städtebauliche Grundidee besteht darin den Strassenraum Landstrasse mit höhengestaffelten Längsvolumen räumlich zu fassen und da das Gewerbe, Dienstleistungen und die Wohnungen zu etablieren. Nordseitig kommen die öffentlichen Gebäude, die Mehrzweckhalle, die Dreifachturnhalle und den Dorfplatz sowie weitere öffentliche Aussenräume zu liegen. Dieser Gestaltungsplan beschränkt sich nicht auf den Planungsperimeter sondern bezieht die Raiffeisenbank und das Baufeld mit dem Gemeindehaus bis hin zur westlich in die Landstrasse einmündenden Schulstrasse mit ein. Diese Disposition folgt der Überzeugung, das Gewerbe profitiere von der Landstrasse mit Ihrem Durchgangsverkehr und die neuen, öffentlichen Bauten und Aussenräume ergänzten sich optimal mit dem Gemeindehaus und der Schule samt der dazugehörigen Spielwiese.


>   ausführlicher Projektbeschrieb

>   Bilder & Pläne