Juni 2015, Wittenbach
selektiver Projektwettbewerb

Primarschule Grüntal

Erweiterung Primarschule, Kindergarten und Sporthalle


Die Schule mit integrierten Kindergarten bildet zusammen mit der Sporthalle eine volumetrische Komposition, welche sich neben dem grossen Nachbarn, der Fabrikhalle mit Sheddach, zu behaupten mag. Die Schulanlage bezieht sich damit auf den Massstab der nördlich und östlich angrenzenden Industriebauten, sowie der grossangelegten Sportflächen. Es wurde Wert darauf gelegt der Schule mehr Präsenz zu verleihen als der Dreifachturnhalle, welche nicht als Hauptvolumen der Gesamtanlage wirken soll. Dies führte unter anderem zum Entscheid, den Kindergarten nicht als eigenständiges Volumen auszubilden, welches sich zwischen den grossen Nachbarn kaum behaupten würde. Die Primarschule bildet die Adresse an der Grüntalstrasse, von welcher aus auch die Turnhalle ersichtlich ist. Gemeinsam bilden die zwei Gebäude den Pausenplatz aus, über welchen Schule und Turnhalle erschlossen sind. Der Eingang des Kindergartens befindet sich an der Grüntalstrasse. Die Turnhalle wird zu einem Drittel ins Gelände eingelassen, so betritt man sie auf dem Niveau von Zuschauertribüne und Cafeteria und erhält vom Pausenhof aus Einblick in die Halle, beziehungsweise einen Weitblick, über das leicht abfallende Gelände, auf die nahen Sportfelder. Durch das Absenken wird auch erreicht, dass sich die Turnhalle bezüglich Gebäudehöhe der Schule unterordnet und die beiden Gebäude in ihrer Höhenstaffelung dem nordseitig abfallenden Gelände folgen.

>   ausführlicher Projektbeschrieb

>   Bilder & Pläne